DUC Headline

Apnoe- oder Freitauchen

Apnoe Taucher Beim Apnoe- oder Freitauchen atmet der Taucher vor dem Abtauchen ein und benutzt im Gegensatz zum Gerätetauchen für seinen Tauchgang nur diesen einen Atemzug. Den Zeitraum des Luftanhaltens bezeichnet man als Apnoe.

Apnoetauchen ist die älteste und ursprünglichste Form des Tauchens. Bereits in der Steinzeit haben Apnoetaucher zum Beispiel Muscheln, Schwämme und Perlen gesammelt sowie Fische mit Speeren gejagt. Heutzutage wird Apnoetauchen als Freizeitbeschäftigung und als Tauchsport betrieben.
(Quelle: Wikipedia)

Die Sparte "Apnoe" im DUC Hamburg orientiert sich an den Richtlinien des VDST und ist dem Breitensport verpflichtet. D. h. wir betreiben diesen Sport nicht zum Zwecke des Wettkampfes.

Unser primäres Ziel liegt in der "Erkundung der Unterwasserwelt und um die allgemeine Konditionierung für das Gerätetauchen mit angehaltenem Atem" mit den Limitierungen "75m Strecke, 25m Tiefe und 3 min Zeittauchen sind genug".

Wir trainieren folgende Disziplinen:

1) Streckentauchen

2) Tieftauchen

3) Zeittauchen

Apnoe Zeittauchen Apnoe Streckentauchen


Dazu nutzen wir unsere Trainingsmöglichkeit jeweils montags ab 20.45 Uhr in der Halle Budapesterstraße auf St. Pauli und jeweils sonntags (in den Wintermonaten bis Mai) von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der BW-Halle in Jenfeld. Weiterhin steht uns sonntags von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr eine Trainingsmöglichkeit des Hamburger Tauchsportbundes e.V. (HTSB) in der BW-Halle zur Verfügung.

In den Sommermonaten fahren wir auch zum Hohendeicher See, nach Hemmoor, an die Ostsee oder nach Dänemark, wo wir das Freitauchen in unseren "Hausgewässern" ausleben.

Wir bieten neben der Möglichkeit das DTSA-Apnoe */**/*** - Abzeichen zu erwerben auch die Spezialkurse des VDST wie SK Apnoe 1 und SK Apnoe 2 an. Nach Absprache bieten wir auch ein "Schnupper-Apnoe-Tauchen" an.

Definition eines Apnoetauchganges:

Ein Apnoetauchgang ist nicht nur ein einmaliges Abtauchen, sondern eine Reihe von kleinen Abstiegen, bei denen die Unterwasserlandschaft erkundet wird. Ein Tauchgang kann von 15 min bis zu zwei Stunden dauern.

Das Apnoetauchen ist eine ideale Ergänzung zum Gerätetauchen, da bei "brenzligen" Situationen unter Wasser eine deutliche "Leistungsreserve" (nach einem entsprechenden Apnoe-Training bzw. Leistungsstand) besteht.

Ansprechpartner im DUC Hamburg:

Apnoe Boris Portrait Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, TL***/267, ApnoeTL 153
Tel: +49.152.3375 6768



Weiterführende Links:

Apnoe im Hamburger Tauchsportbund (HTSB) e.V.

Apnoe im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) e.V.